Unsere Partner

Angebot für Firmen Angebot für private Förderer
Firmenpartner

GARTENMÄZENE

Baumschule Lorberg
Baumschule Lorberg

Baumschule Lorberg – traditionelles Familienunternehmen mit Blick in die Zukunft

1843 in Berlin gegründet, zählt Lorberg heute zu den führenden Baumschulen Europas. Vom exklusiven Privatgarten bis zu großen Parkanlagen – Lorberg verpflichtet sich in sechster Generation individuellem Service und höchstem Qualitätsanspruch. Die Baumschule Lorberg produziert und verkauft Gehölze an drei Standorten in Deutschland: Die Verlagerung der Produktion und des Hauptsitzes nach Tremmen in den Jahren 1996 bis 1997 war die Grundlage für den erfolgreichen Ausbau des Unternehmens. Es folgten Niederlassungen in Kleinziethen (2003) und Baden-Baden (seit 2008).

LOTTE Wedel
LOTTE Wedel

E. Wedel ist die stärkste Schokoladenmarke auf dem polnischen Markt. Seit über 160 Jahren bereitet sie ihren Konsumenten Freude und Genuss, welcher aus dem intensiven und tiefen Geschmack bester Qualitätsschokolade resultiert. Im Marken-Portfolio finden sich Süßigkeiten wie Ptasie Mleczko®, Wedels Mischung, Schokoladen, Gebäck, Waffeln und Riegel. Die Wedelschen Süßigkeiten werden seit 1930 in einer Fabrik im Warschauer Stadtteil Kamionek produziert. Seit September 2010 ist Wedel Teil der japanischen LOTTE-Gruppe, ein 1948 gegründeter, internationaler Konzern.

wedel.pl
PepsiCo
PepsiCo

PepsiCo ist weltweit führender Produzent von Nahrungsmitteln und Getränken und reagiert auf die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Konsumenten. Auf dem polnischen Markt bietet die Firma eine breite Vielfalt an herzhaften Snacks und Getränken bekannter und beliebter Marken an, wie z.B.: Lay’s, Cheetos, Star, Sunbites, Twistos und Mr. Snaki sowie Pepsi, Pepsi Max, Pepsi Light/Lemon, Mirinda, 7UP, Mountain Dew, Lipton Ice Tea, Toma-Gemüsesäfte und das Quellwasser Krystaliczne Źródło. Darüber hinaus vertreibt PepsiCo in Polen Energydrinks der Marke Rockstar und das isotonische Getränk Gatorade.

Die Tätigkeit von PepsiCo stützt sich u.a. auf die Philosophie „Performance with Purpose” – die Firma ist davon überzeugt, dass ihr geschäftlicher Erfolg eng mit einer ausgeglichenen Entwicklung verbunden ist. Aus diesem Grund handelt PepsiCo so, dass unser Planet geschützt und die Menschen auf der Welt unterstützt werden.

www.pepsicopoland.com
Siemens
Siemens

Der internationale Siemens-Konzern ist bereits seit über 130 Jahren in Polen ansässig. Die im Jahr 1991 gegründete Firma Siemens Sp. z o.o. ist seine Hauptvertreterin auf dem polnischen Markt. Siemens Sp. z o.o. verfügt dort über das breiteste Angebot an Produkten und Dienstleistungen des Mutterkonzerns. In Reaktion auf die für die polnische Wirtschaft zentralen Fragen nach Modernisierung der industriellen und kommunalen Infrastruktur, aber auch nach Umweltschutz-Maßnahmen, demografischem Wandel und Verstädterungsprozessen, führt Siemens auf den polnischen Markt modernste Lösungen und Produkte ein. Diese sind imstande, den höchsten, sich aus den genannten Bedingungen ergebenden Ansprüchen gerecht zu werden. Gleichzeitig ist Siemens einer der Pioniere in der Bestimmung von Technologiestandards in unterschiedlichen Industrie- und Infrastrukturbereichen. Als Experte in vielen Branchen engagiert sich das Unternehmen in die Förderung von Technologien, die eine effektive Nutzung der natürlichen Ressourcen und eine Minimierung der Umweltbelastung garantieren. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen trägt es zu einer höheren Lebensqualität bei. Siemens ist ein verantwortungsvoller und geschätzter Arbeitgeber und ein aktiver Teilnehmer am gesellschaftlichen Leben.

Die Organisationsstruktur der Regionalgesellschaft spiegelt die Struktur im Mutterkonzern Siemens AG wider. Lokale Aktivität verbunden mit Innovationskraft und weltweiter Reichweite bieten Antworten auf die Bedürfnisse der heutigen Zeit. Auf dem polnischen Markt ermöglicht dies der Siemens Sp. z o.o.  eine Kundenorientierung, die nie besser war, bei gleichzeitiger Anpassung  der angebotenen Lösungen an individuelle Bedürfnisse der Marktteilnehmer. Ein weiterer Vorzug der Firma ist ihr Angebot an innovativen, äußerst fortschrittlichen Technologien in allen ihren Tätigkeitsbereichen. Dadurch trägt sie zur Modernisierung der polnischen Wirtschaft bei.

Indem er seinen Aktionsradius erweitert und ergänzt, arbeitet Siemens in Polen auch mit hunderten von lokalen Unternehmen in den Bereichen Produktion, Dienstleistung, Handel und Technik zusammen. Siemens schult deren Vertreter, macht Wissen und Erfahrung verfügbar und realisiert gemeinsam mit seinen Kunden anspruchsvolle Projekte.

www.siemens.com/pl/pl/home.html

Gartenpartner

mBank
mBank

mBank is an icon of banking and one of the largest banks in Poland. It is unique for its technological advancement, innovation and approach to clients based on professional service and customized financial solutions. It offers a wide spectrum of innovative top quality products and services that cater to the needs of modern, dynamic companies: international corporations, large enterprises and the fast growing SME sector, the public sector as well. mBank was set up 31 years ago as BRE Bank. Since November 2013 under the mBank brand. Today it services over 5 million customers in Poland and in the Czech and Slovak Republics.

www.mbank.pl
Fundacja Współpracy Polsko-Niemieckiej / Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit
Fundacja Współpracy Polsko-Niemieckiej / Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit fördert das Verhältnis zwischen Deutschen und Polen. In 25 Jahren hat sie fast 15.000 gemeinsame Projekte finanziert und damit die Fundamente der gegenseitigen Verständigung gestärkt.

Handlungsvorgabe für die SdpZ ist die Überzeugung, dass Deutsche und Polen als Partner bestrebt sind, durch gemeinsames Handeln zur Ausgestaltung eines modernen, friedlichen und sozial gerechten Zusammenlebens in der Europäischen Union beizutragen. In diesem Sinne bilden beide Länder eine Gestaltungsgemeinschaft. Somit erhalten die bilateralen Beziehungen eine neue Dimension und eine neue Qualität, die auch den europäischen Kontext miteinbezieht.

Die Stiftung unterstützt deutsch-polnische Initiativen, dabei insbesondere: Bildungsprojekte, die das Wissen über Deutschland und Polen erweitern oder die deutsche und polnische Sprache fördern, wissenschaftlichen Dialog sowie Kunst und Literatur.

Mit ihren Projekten wie zum Beispiel Studienreisen, Stipendienprogrammen, Publikationen und Debatten aber auch durch ihre Projektförderung möchte die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit Impulse für die deutsch-polnischen Beziehungen geben.

www.sdpz.org
HOCHTIEF Polska
HOCHTIEF Polska

HOCHTIEF Polska is one of the subsidiaries of the HOCHTIEF Group - one of the most global construction groups. The Group operates construction in the transportation, energy and social/urban infrastructure segments as well as in the contract mining, PPP and services businesses. With around 51,000 employees and a sales volume of about EUR 20 billion in FY 2016, HOCHTIEF is represented globally. HOCHTIEF Polska has specialized in the execution of general building and civil infrastructure projects. Its service spectrum mainly includes projects in the office, residential, industrial, public, shopping and entertainment center segments as well as civil engineering works associated with major infrastructure projects, construction works for the waste to energy segment and projects for the commercial power industry. The company and HOCHTIEF PPP Solutions offer participation in the realization of public-private partnership projects in the social infrastructure segment on the Polish market. HOCHTIEF Polska operates throughout Poland via a network of branches and representative offices in Warsaw, Poznań, Kraków and Katowice.

HOCHTIEF Polska is one of the signatories of the ”Cooperation for Safety in Construction” – an initiative of twelve general contractors, established to improve the safety on the Polish construction sites. The Cooperation aims to realize a number of projects to introduce system solutions in Occupational Health and Safety, among others common standard documents, a model for approval of professional qualifications of construction employees or periodical trainings. The goals of the Cooperation are promotion of the safety culture, making employees aware of construction works hazards and consequently elimination of risks.

www.hochtief.pl
Mercedes
Mercedes

Das Unternehmen Mercedes-Benz ist im Jahre 1966 entstanden. Ausschließlich dieses Unternehmen importiert Personenkraftwagen, Lieferwagen, Lastwagen (und Ersatzteile) von der Firma Mercedes-Benz, Smart, Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Fuso. Von Anfang an hat die Gesellschaft in das Logistik- und Distributionsnetz investiert. Dadurch entstand unter anderem das Europäische Zentrum für Logistik in Ołtarzew, die nicht nur Ersatzteile nach Polen, sondern auch in die Ukraine, nach Weißrussland und in die Baltischen Staaten liefert. Ein professionelles Verkaufs- und Servicenetz ist mit über 50 Verhandlungs- und Servicepunkten innerhalb des ganzen Landes daraus hervorgegangen. Darunter zwei Dienststellen, die sich in Warschau und in Sosnowiec befinden (laut des Internationalen Service Checks einer von zweien der besten Servicestellen aller Marken in Europa).

In Polen ist Mercedes-Benz mit über 250 Personen an drei Standorten vertreten: Warschau, wo sich der Sitz des Unternehmens in der ul. Gottlieba Daimlera befindet, im Europäischen Zentrum für Logistik in Ołtarzew, das in der Nähe von Warschau liegt, sowie im TruckStore in Nadarzyn. Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich das Unternehmen für die Gesellschaft und hat unter anderem mit PAH, dem Zentrum GOPR und der WOŚP zusammengearbeitet. Außerdem setzt sich Mercedes-Benz aktiv für die Verbesserung der Qualifikationen der jungen technischen Belegschaft in den technischen Fachschulen im Rahmen der „Patronatsklassen Mercedes-Benz“  ein.

Des Weiteren besteht seit 2000 eine Kooperation mit der GRSP. Darüber hinaus ist Mercedes-Benz Gründer und Mitglied des Vereines „Partnerschaft für Sicherheit auf den Straßen”.

Seit über 20 Jahren entwickelt sich das Unternehmen von Mercedes-Benz in Polen weiter. Der Umsatz und Verkauf wird stetig vergrößert. Das Verkaufsnetz wird erweitert und modernisiert. 2016 verzeichnete die Firma einen Umsatz in Höhe von 5 137 Mill. PLN und verkaufte 22 404 Fahrzeuge (davon 12 019 Personenkraftwagen, 6 543 Lieferwagen, 3 842 Lastwagen). Das hatte einen Anstieg von über 37 % im Vergleich zum Jahr 2015 (3 744 Mill. PLN) zufolge.

www.mercedes-benz.pl
Rotary
Rotary

Rotary verbindet Menschen aus aller Welt, die sich ehrenamtlich dafür einsetzen, die humanitären Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen. Zu Rotary gehören 1,2 Millionen Mitglieder aus über 200 Ländern. Rotarische Einsätze erfolgen lokal und international, von der Hilfe für bedürftige Familien bis zum globalen Kampf gegen die Kinderlähmung.
Rotary bietet auch Jugenddienste und weitere Service-Gelegenheiten, darunter:
 Interact ist ein Programm für Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren. Derzeit gibt es über 12.300 Interact Clubs in 133 Ländern, die jeweils von einem Rotary Club als Patenclub gesponsert werden.
 Rotaract: ist ein Programm für junge Erwachsene im Alter von 18-30 Jahren, das Führungsqualitäten und berufliche Entwicklung fördert und jungen Menschen die Möglichkeit bietet, anderen zu helfen. Rotaract Clubs werden ebenfalls von Rotary Clubs gesponsert. Derzeit gibt es 8.000 Rotaract Clubs in 167 Ländern.
 Rotary Community Corps (RCC) werden von Rotary Clubs organisiert und bestehen aus Nicht-Rotariern, die sich für ihre Gemeinwesen einsetzen. Es gibt 7.500 RCCs in 80 Ländern.
Kurzübersicht zur Mitgliedschaft
Wer: In Rotary kommen Menschen zusammen, die sich sozial engagieren möchten. Die Mitglieder von Rotary stammen aus verschiedenen Berufsgruppen und nutzen ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven aus, um das Leben anderer Menschen zu verbessern.
Wo: Rotary vereint eine vielfältige Gruppe von Führungspersönlichkeiten. Die Länder mit den meisten Clubs sind derzeit die Vereinigten Staaten, Indien, Japan und Brasilien. Die am schnellsten wachsenden Rotary-Regionen sind Südostasien und Afrika.
Was: Rotarier investieren ihre Zeit, Energie und Begeisterung in nachhaltige, langfristige Projekte in Gemeinwesen auf der ganzen Welt. Die Projekte konzentrieren sich auf die Bereiche Frieden und Konfliktprävention, Wasser und Hygiene, Gesundheit von Müttern und Kindern, Bildung sowie Wirtschafts- und Kommunalentwicklung.
Ausrottung von Polio Rotary steht kurz davor, nach den Pocken eine zweite Krankheit für immer ausrotten zu können. Seit 1985, als Rotary sein PolioPlus Programm startete, konnte die Zahl der Poliofälle um weit über 99 Prozent gesenkt werden. 1988 traten Rotary und seine Partner, die Weltgesundheitsorganisation, UNICEF und die US-Behörden gemeinsam in die Global Polio Eradication Initiative ein. Die Ausrottung von Polio verbleibt Rotarys oberste Priorität. Bis zum heutigen Tag hat Rotary mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar und zahllose Freiwilligeneinsätze aufgewandt, um zwei Milliarden Kinder in 122 Ländern gegen die Krankheit zu impfen. Rotary verpflichtet sich auch, über die nächsten drei Jahre hinweg jedes Jahr 50 Millionen USD an Spenden zu sammeln. Jeder Spendendollar wird in diesem Zeitraum von der Bill & Melinda Gates Foundation mit Zuschüssen verdreifacht.

www.rotary.org
T-Mobile
T-Mobile

T-Mobile Polska ist einer der größten Mobilfunkanbieter Polens – das Unternehmen bedient etwa 10,6 Mio. Kunden. Es leistet vollen Umfang im Telekommunikationsservice für Privat- und Geschäftskunden. Dank der Fusion mit GTS Polska im Jahr 2015 wurde T-Mobile Polska zum integrierten Anbieter und kann nun im Rahmen seines Portfolios außer Mobilfunk- und Festnetzservice auch das gesamte Servicepaket ICT anbieten. T-Mobile-Kunden haben außerdem die Möglichkeit, von einer breiten Palette an Finanzdienstleistungen im Rahmen des T-Mobile Bank-Services Gebrauch zu machen; dies ist das fortschrittlichste und innovativste Beispiel für eine Synergie von Bank- und Telekommunikationswesen.

www.t-mobile.pl

GARTENFREUNDE

AGS Warsaw
AGS Warsaw

Die AGS Gruppe ist mit über 140 Niederlassungen in 94 Ländern der Welt eines der weltführenenden Anbieter in:
- internationalen Umzügen
- Relocation Services
- Archivlogistik
Ob Sie in eine größere Wohnung umziehen, auswandern oder von Ihrem Arbeitgeber ins Ausland entsendet werden – AGS WARSAW sorgt für einen reibungslosen und stressfreien Ablauf.
Singles, Paare und Familien profitieren von unserer langjährigen Erfahrung mit lokalen, nationalen und internationalen Privatumzügen und Mitarbeiterentsendungen:

·         Komplettpakete für Umzüge und Relocation von der Vor-Ort-Besichtigung über das Packen und Verladen bis hin zur Lieferung

·         Individuell definierte Teilleistungen für Ihren Privatumzug und Ihre Relocation

·         Hochwertiges Verpackungsmaterial schützt Ihre Habseligkeiten vor Beschädigung

·         Schneller und sicherer Transport zum Zielort

·         Individuelle Betreuung durch feste Ansprechpartner

·         Hilfestellungen für Familien und besondere Aufmerksamkeiten für Kinder

·         Komplette Export- und Importzollabwicklung bei internationalen Umzügen und Versetzungen ins Ausland

·         Multimodale Relocation-Lösungen für eine schnelle Eingewöhnung

·         Kurz- und Langzeitlagerung für Güter aller Art

·         Weltweit kostenlose Besichtigungen und Angebote für Ihren Privatumzug oder Ihre Entsendung

·         24/7 Sendungsverfolgung online

www.agsmovers.com/branches/europe/poland/warszawa
Bayer Sp. z o.o.
Bayer Sp. z o.o.

Bayer ist eine Innovationsgesellschaft von Weltklasse mit über 150-jähriger Geschichte, die im Bereich Life Sciences angesiedelt ist. Unsere innovativen Produkte erlauben es uns, auf die größten Herausforderungen unserer Zeit zu antworten. Steigende Bevölkerungszahlen und alternde Gesellschaften benötigen eine noch bessere medizinische und eine angemessene Lebensmittelversorgung. Bayer verbessert die Lebensqualität der Menschen durch Vorbeugung, Linderung und Heilung von Krankheiten. Wir helfen dabei, eine sichere und hohe Qualität von Nahrungsmitteln, Futter und pflanzlichen Rohstoffen zu gewährleisten.

www.bayer.com.pl
DB Cargo Polska S.A.
DB Cargo Polska S.A.

DB Cargo Polska S.A. is a part of a leading freight railway carrier in Europe – DB Cargo AG, connecting companies of railway freight transports, belonging to Deutsche Bahn - one of the largest logistic groups in the world. DB Cargo is present on almost all domestic European markets, from Spain up to Russia, from Sweden up to Italy and since 2013 also in the United Arab Emirates. DB Cargo Polska S.A. was established in 2009 as the result of takeover and merger of small and medium companies, mainly from the coal transportation service sector. The vision of the company is being a premium railway freight transport provider in Poland within the strong European DB Cargo network. This means providing high quality services, profitable growth, attractive working environment and environmental protection. Network and efficiency - are two keywords which, at DB Cargo Polska, are the driving force for consistent strengthening of its position. Recently the company significantly strengthened its position on the domestic railway transport market. Using their geographic location and facilities as one of the largest logistic networks in Europe, DB Cargo Polska creates a core for transports in Eastern Europe and strengthens the role of Poland as a gateway to the East of Europe.

pl.dbcargo.com/rail-polska-en/start.html
Deutsche Bank Polska S.A.
Deutsche Bank Polska S.A.

Deutsche Bank Polska S.A. ist Teil der Deutsche Bank Gruppe – einer der größten Finanzeinrichtungen weltweit. Auf dem polnischen Markt ist sie seit 1995 tätig; sie bietet den größten polnischen und internationalen Unternehmen, Finanzeinrichtungen und dem öffentlichen Sektor Dienstleistungen in den Bereichen Corporate- und Investment Banking an. Als Teil der Deutsche Bank Gruppe, dem globalen Marktführer auf den Gebieten Corporate Banking, Wertpapierumsatz, Banktransaktionen und Kapitalverwaltung, setzt sie auf professionelle Beratung, höchsten Service-Standard und eine hohe Produktqualität und -Vielfalt, die auf den aufkommenden dynamischen Wandel in der Finanz- und Wirtschaftswelt  angewandt werden. Die Bank berät außerdem Privatkunden und kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich moderne Finanzlösungen. Darunter fallen maßgeschneiderte Angebote für Hypothekarkredite und Geschäfts- oder Investitionsprodukte. Sowohl Privat- als auch Geschäftskunden bietet die Bank vorteilhafte Girokonten mit Zahlkarten, welche die Grundlage für alle Transaktionen bilden und in unabhängigen Rankings ausgezeichnet wurden. Die Rechnung des Deutsche Bank Maklers ist unentgeltlich. Als eine der ersten Banken auf dem polnischen Markt hat die Deutsche Bank die Strategie der offenen Architektur im Bereich Investitionsfonds eingeführt. Aktuell bietet sie über 800 lokale und ausländische Produkte aus 18 Investitionsfonds in unterschiedlichen Währungen und Klassen an, darunter Fonds, die von renommierten, globalen Institutionen wie Black Rock oder Franklin Templeton Investments geführt werden. Deutsche Bank Polska S.A. ist außerdem einer der führenden Anbieter von strukturierten Produkten, die einen vollen oder teilweisen Kapitalschutz zusichern. Sie bietet ihren Kunden durch ein Netz von beinahe 150 Niederlassungen und Beratungszentren im ganzen Land – und darüber hinaus online und per Telefon – Zugang zu ihren Dienstleistungen.

www.deutschebank.pl
E.ON
E.ON

Der E.ON-Konzern ist eines der wichtigsten und größten europäischen Unternehmen der Energiebranche. Die Geschäftstätigkeit des Konzerns umfasst die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen sowie die Verteilung von Strom, Wärme und Gas für Kunden in West- und Mitteleuropa, Großbritannien, Skandinavien und den USA.

In Polen ist seit über 10 Jahren die Gesellschaft E.ON edis energia tätig, die im Jahr 2004 als Tochtergesellschaft der in Fürstenwalde unweit von Berlin ansässigen E.DIS AG gegründet wurde und mit vielen Gemeinden bei der Entwicklung der lokalen Energiebranche kooperiert. Beide Firmen gehören dem E.ON-Konzern.

Die Ausrichtung des E.ON-Konzerns in Polen hat zum Ziel, eine langfristige und stabile Zusammenarbeit mit Unternehmen und Geschäftspartnern aus der kommunalen Selbstverwaltung aufzubauen und die eigenen langjährigen Erfahrungen aus der Verteilung von Wärme, Strom und Erdgas mit ihnen zu teilen. Über seine regionalen Zentren in Opole (Oppeln) – dort die Wärmeversorgungsgesellschaft Energetyka Cieplna Opolszczyzny – sowie in Szczecin (Stettin) – dort die Wärmeversorgungsgesellschaft Szczecińska Energetyka Cieplna – arbeitet E.ON edis energia mit kommunalen Selbstverwaltungen sowie zentralen und regionalen Behörden zusammen und erbringt Beratungsdienstleistungen zu Themenstellungen des Energiemarktes.

E.ON ist auch als wichtiger Investor bei der Errichtung von erneuerbaren Erzeugungsanlagen in Polen tätig und verfügt über Windparks in den Woiwodschaften Zachodniopomorskie (Westpommern), Wielkopolskie (Großpolen) und Pomorskie (Pommern).

www.eon.com/de.html
ECE Projektmanagement Polska Sp. z o. o.
ECE Projektmanagement Polska Sp. z o. o.

/Text erscheint in Kürze/

www.ece.com/pl
GfK
GfK

Das Institut GfK Polonia ist als polnische Filiale vom internationalen Martktforschungsholding GfK im Jahre 1990 entstanden. Das Unternehmen selbst wurde im Jahre 1934 an der Universität in Nürnberg durch den GfK Verein gegründet, welches sich von Anfang an mit der Durchführung und Vermarktung von Marktforschung auseinandergesetzt hat. Gegenwärtig sind 120 Büros vom GfK in 100 Ländern (auf allen Kontinenten) mit mehr als 13 000 Spezialisten vertreten. Es ist ein Forschungszentrum, das Daten über die Märkte der Konsumgüter, B2B und Dienstleistungen liefert. Mit ihrer Hilfe werden die Firmen mit den Gewohnheiten, Verhaltensmustern und Präferenzen der Konsumenten vertraut gemacht. GfK Polonia führt alle Arten von Marktforschung und öffentlicher Meinungsumfragen mittels intellektueller und methodologischer Lösungen des GfKs durch.

In seiner Forschungstätigkeit befolgt es die höchsten Standards und richtet sich nach den Benimmregeln, die im Kodex ESOMAR, The World Association of Research Professionals, beinhaltet werden und niedergeschrieben worden sind. Außerdem ist GfK Polonia Mitglied und Gründer des Programms „Kontrollen der Arbeitsqualität von Interviewern“ (Program Kontroli Jakości Pracy Ankieterów, PKJPA).

Das Institut erweitert stets sein Angebot durch die Einführung von neuen und die Modifizierung der bereits vorhandenen Forschungsmethoden und bietet einen vollständigen Satz an Forschungsmitteln, die eine Produkterfassung ermöglichen, an. Des Weiteren bietet GfK Dienste an, die es ermöglichen, ein Produkt oder eine Dienstleistung während jeder Etappe ihres ganzen Lebenszyklusses auf dem Markt festzuhalten.

www.gfk.com/pl
PwC
PwC

Das Purpose-Statement von PwC ist "Build trust in society, solve important problems".

PwC ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften. Unsere rund 236.000 Mitarbeiter in 158 Ländern begleiten Unternehmen in allen Entwicklungsphasen und helfen ihnen, auf den komplexer gewordenen Märkten erfolgreich zu sein.

PwC  in Polen beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter an 9  Standorten: Warschau, Danzig, Krakau, Posen, Kattowitz, Lodz, Oppeln, Breslau und Rzeszów.

Wir bieten eine Vielzahl verschiedener Produkte und Dienstleistungen - sowohl für den Mittelstand,  als auch für Großunternehmen.  Wir beraten auch Institutionen und die polnische Regierung.

Corporate Responsibility (CR) ist Teil unseres Unternehmensleitbildes. In 2015 hat PwC die Stiftung „Podaruj siebie“ gegründet, in deren Aktivitäten unsere Mitarbeiter stark engagiert sind. CR bedeutet für uns, durch verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln Prozesse und Systeme in Wirtschaft und Gesellschaft gezielt zu gestalten.
PwC orientiert sich in seinem Verständnis von CR an der Notwendigkeit ökonomische, ökologische und sozialgesellschaftliche Anforderungen an das Unternehmenshandeln zu berücksichtigen und mögliche Zielkonflikte sorgfältig abzuwägen. Diesen Abwägungsprozess unterstützen wir extern, indem wir Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft aktiv begleiten und fördern.
Wir erbringen auch pro-bono Dienstleistungen und haben hierfür die Auszeichnung „Jacek-Kuron Preis“ erhalten. Darüber hinaus wurde PwC im Jahre 2015 in der Kategorie „CR-verantwortliche Prüfungsgesellschaft“  ausgezeichnet

www.pwc.pl/de
REMONDIS
REMONDIS
www.remondis.pl
Robert Bosch Sp. z o.o.
Robert Bosch Sp. z o.o.

Die Bosch-Gruppe

Die Bosch-Gruppe ist seit 1992 in Polen vertreten. Sie setzt sich aus vier Gesellschaften zusammen:  Bosch GmbH, Bosch Rexroth GmbH, BSH Haushaltsgeräte GmbH und sia Abrasives GmbH. Bosch ist in Polen an fünf Standorten in Warschau, Wrocław (Breslau), Łódź, Rzeszów und Goleniów tätig. Im Jahr 2016 hat die Bosch-Gruppe einen Umsatz von 5,04 Milliarden PLN erwirtschaftet und dabei ca. 5140 Angestellte beschäftigt (Stand 31.12.2016). Seit 2014 erhielt die Firma jedes Jahr den Titel TOP Employers Polska, für die landesweit besten Arbeitgeber.

Weitere Informationen siehe unter www.bosch.pl, www.bosch-prasa.pl, www.facebook.com/BoschPolska

Die Bosch-Gruppe ist führende Anbieterin auf dem Technologie- und Dienstleistungsmarkt. Sie beschäftigt weltweit etwa 390.000 Arbeiterinnen und Arbeiter (Stand 31.12.2016). Im Jahr 2016 erwirtschaftete die Gesellschaft einen Umsatz in Höhe von 73,1 Milliarden Euro. Die Firma ist in verschiedenen Sektoren tätig: Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führendes IoT-Unternehmen bietet Bosch innovative Lösungen für intelligente Häuser (Smart Homes), intelligente Städte (Smart Cities) und für in das Mobilitätsnetz integrierte Industriezweige. Seine Erfahrung im Bereich Sensortechnologie, Programmierung und Dienstleistung nutzend, bietet Bosch seinen Kundinnen und Kunden integrierte Lösungen aus einer Hand. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe ist es, integrierte Lösungen für die Welt im Internet anzubieten. Die innovativen Produkte und Dienstleistungen von Bosch erhöhen die Lebensqualität und wecken zugleich den Enthusiasmus der Nutzerinnen und Nutzer. Die Firma erschafft Technologien, die „näher“ an uns heranrücken. Die Bosch-Gruppe wird von der Robert Bosch GmbH und etwa 440 abhängigen, regionalen Gesellschaften in 60 Ländern repräsentiert. Unter Berücksichtigung von Vertriebs- und Dienstleistungspartnerschaften verkauft und produziert Bosch in fast allen Ländern der Welt. Die Grundlage für zukünftiges Wachstum des Unternehmens ist Innovation. Bosch beschäftigt 59.000 Angestellte in den Bereichen Forschung und Entwicklung in weltweit 120 Forschungs- und Entwicklungszentren.

www.bosch.pl
STIHL
STIHL

Andreas Stihl, der Firmengründer, baute im Jahr 1926 seine erste Säge. Sein Motto „den Menschen die Arbeit in der Natur und mit der Natur zu erleichtern” efreut sich auch heute noch großer Wichtigkeit. 90 Jahre Tradition haben dazu geführt, dass STIHL zu einem Synonym für exzellente Technik, Ausführungsqualität und effizienten Service wurde.

Seit seiner Gründung hat sich das Unternehmen von einem Einmannbetrieb zu einem globalen Produzenten von Verbrennungs-, Elektro- und Batterieanlagen entwickelt. Dank innovativer Lösungen, moderner Technologien und präziser Ausführung entstand eine breite Palette von Produkten für die Gestaltung und Pflege von Grünflächen, die für Profis als auch für Privatanwender gedacht ist.

STIHL ist auf dem Markt der Kettensägen weltweit führend. Seit 1971 ist STIHL die am häuftigsten gekaufte Kettensäge-Marke. Das wachsende Interesse und die Anerkennung der Kunden genießen die effizienten Akku-Geräte.

Die Erzeugnisse der Marke STIHL helfen Menschen dabei, ihre Arbeit in über 160 Ländern weltweit zu verrichten. Die höchste Qualität der Produkte und Dienstleistungen sollen die Erwartungen und Bedürfnisse der Kunden erfüllen. Als Familienunternehmen trägt STIHL eine besondere Verantwortung für die Menschen und die Umwelt, für die Arbeitssicherheit sowie für das Produkt.

STIHL will die weltweit führende Position in der Branche durch die Einhaltung höchster Qualitätsstandards und Innovationen festigen sowie die Erwartungen der Kunden maximal erfüllen.

www.stihl.pl
STRABAG
STRABAG

STRABAG ist Teil eines europäischen Baukonzerns, führend im Bereich der Umsetzung innovativer Technologien mit starkem Eigenkapital. STRABAG besteht bereits seit 30 Jahren auf dem polnischen Markt und realisiert Investitionen mit höchstem Prestige und modernsten Technologien in den Sparten allgemeines-, Ingenieur- und Infrastrukturbauwesen. Als allgemeiner Ausführer bietet die Firma ihre Dienste im Bereich Straßen-, Schienen- und Flughafeninfrastruktur, Kubatur-, Hydrotechnik-, energetisches- und Industriebauwesen sowie Umweltschutz an. Das Komplexe Angebot von STRABAG beinhaltet ebenso Modernisierungs- und Erhaltungsarbeiten von Landes- und Lokalstraßennetzen. Im Bereich allgemeines Bauwesen realisiert die Firma Dienstleistungs- und Handelszentren, Gebäude für öffentliche Einrichtungen, Lagerhallen, Logistikzentren, Wohnsiedlungen und Industrieobjekte. Die Gesellschaft befasst sich auch mit der Modernisierung und Konservierung von historischen Objekten. Die zum Konzern gehörigen Laboratorien tragen Sorge dafür, dass höchste Qualitätsstandards eingehalten werden; zu diesem Zweck werden Forschungen durchgeführt und innovative Technologien eingesetzt. STRABAG verfügt über ein breites Netzwerk an Produktionsstätten für Asphaltmischungen, über eigene Produktionsstätten für Beton und über eigene Zuschlagstoff-Gruben. Hochqualifiziertes und spezialisiertes Personal und ein modernster Maschinenpark runden das Firmenprofil ab. Der hohe Einsatz von Eigenkapital bewirkt, dass die Firma ein stabiler Partner für Investoren ist. In Polen beschäftigt STRABAG über 4500 Personen.

www.strabag.pl
Veolia
Veolia

Veolia Energia Warszawa manages the largest district heating network in the European Union, supplying system heat and domestic hot water to 80% of the buildings in Warsaw. While following the assumptions of the Group’s sustainable development policy, the Company develops and implements innovative and pioneering for energy services efficiency solutions that are optimal for the environment and local communities. The Company ensures safety and reliability of heat supplies, taking care of proper operation of almost 1,800 km of the municipal district heating network and thousands of substations.

www.energiadlawarszawy.pl
Private Förderer

GARTENMÄZENE

Fried-Hansel Nielsen
Dr. Bodo Nolte, Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Warschau
Dr. Gregor P. Ordon
Dr Matthias Renz, Prima Porta Antiquities
Holger Stoltenberg-Lerche
Hermann Graf von Pückler und Elke Gräfin von Pückler, Schloß Branitz
Małgorzata Ławrowska und Dr. Johannes von Thadden
Mariola Zmijewski, Meerbusch & Olaf Stoltenberg-Lerche, Neuss
Olga Żmijewska, Idzbark
Kościół Ewangelicko-Augsburski (Luterański) w Polsce
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Evangelische Kirche von Westfalen
Garden Club of Bavaria

Gartenpartner

Ulla Anton, Deutschsprachige Katholische Gemeinde In Warschau
Aleksandra Baranowska, Kunsthändlerin
Jana und Jan Moritz Bogdanovic
Aleksandra Bogiel
Małgorzata Bojańczyk
Jens Boysen
Hubert i Barbara Brejtfus
Markus Burger und Jan von Klewitz
Barbara Czechmeszyńska-Skowron, Fundacja Pokolenia Pokoleniom
Klaus Eichkorn
Renata i Willy Elbert
Karl-Martin und Ella Everding, Fachberater / Koordinator
Joachim Franke, Pensionär, Vizepräsident Rotary Club Warszawa Goethe und Mitglied des rotarischen Länderausschusses PL-DE
Jean P. und Justina Froehly, ODIHR
Stefan Gerschewski, Warschau
Dr. Brigitte Grunwald
Carolin und Friedrich Heupel, Warschau
Claus Hoelk, Wanzleben
Familie Friedrich und Barbara Hoelk, Neuwittenbek/Vancouver
Hanna Jakob, Fundacja Pokolenia-Pokoleniom
Klaus Böde und Gloria Jiménez
dr Magdalena Kardach, Uniwersytet im. Adama Mickiewicza w Poznaniu
Dr. Beate Kennedy, Wilhelm Lehmann-Gesellschaft e.V.
Gerd Kieckbusch, Buchhandlung am Gänsemarkt, Eckernförde
Dr. Claudia Knabel, DAAD
Michael Leiserowitz, Museumsführer in Polin / Przewodnik po Polin
Prof. Dr. Ruth Leiserowitz, DHI / Niemiecki Instytut Historyczny
Ewa Łabno-Falęcka, Head of Corporate Communication and External Affairs, Mercedes-Benz Polska
prof. dr hab. Marta Miączyńska, kierownik Pracowni Biologii Komórki, Międzynarodowy Instytut Biologii Molekularnej i Komórkowej
Agnieszka und Bernhard Morawietz, Willy-Brandt-Schule in Warschau
Bernd Müller, Paris / Warschau
Niels-Uwe Nielsen, Adelsheim / Heidelberg
Cornelius Ochmann
Marek Oszczyk
Małgorzata und Gerd Peters
Helga Riedel
Anna Rotter
Anna Irena Sowińska-Szejba, DAAD
Joanna Staniulis
Friederike Steglich, Deutsche Botschaft in Warschau
Magdalena Szczepańska
Małgorzata Sznydel, Ludwig van Beethoven Association
Jan von Kleiwitz
Anna Warakomska
Dr. Piotr Wojciechowski
Nicolaus Graf und Caroline Gräfin zu Reventlow, Gut Eckhof
Polskie Stowarzyszenie Nauczycieli Języka Niemieckiego
Wicher Kobyłka

GARTENFREUNDE

John Armstrong
Iwona Bigos
Jan Calak
Jan Daab
Darczyńca anonimowy
Ewa Krystyna Hełka, Lions Club Warszawa, Arka
Joanna Janecka, Ambasada Niemiec w Warszawie
Karol Janoś
Joanna Jones
Winfried Jung
Monika Kalata, Szkoła Podstawowa nr 46
Jacek Koziaczy, Creditreform Polska
Alexander Mirkens
Magda Przedmojska
Matthias Renz, Prima Porta
Anna Sprung, SPC House of Media
dr hab., profesor SGGW Aleksander Strasburger
Aleksandra Żurek

Kontakt

Fried Nielsen

Gesandter, Leiter des Kulturreferats

Deutsche Botschaft in Warschau

ul. Jazdów 12, 00-467 Warszawa

Tel.: +48 22 584 17 60
fried.nielsen@diplo.de

Magdalena Przedmojska

Organisationsbüro in der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

ul. Zielna 37, 00-108 Warschau

Tel.: + 48 22 338 62 73

gaerten@sdpz.org

Unsere Konten
Unterstützen Sie uns!

Spenden in PLN

IBAN: PL 16 1140 1010 0000 5307 9800 1006
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Spenden in EUR

IBAN: PL 43 1140 1010 0000 5307 9800 1005
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

mBank SA SWIFT: BREXPLPW

Überweisungstitel: Spende für die SdpZ für die Deutsch-Polnischen Gärten, Nr. 59/2017/MP
Nach der Überweisung teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse unter: gaerten@sdpz.org mit.