Winter: Newsletter Nr. 2 der Deutsch-Polnischen Gärten

Revitalisierung

Die Deutsch-Polnische Welle wird im Frühjahr 2021 in den Gärten installiert. Die 10- Meter lange Bank ist mit Sitzbereichen und einer Schaukelmatte ausgestattet, von der Sie den Kamionkowski-See beobachten können. Die Welle wird durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland finanziert.

Ebenfalls zu Beginn des nächsten Jahres wollen wir einen Blick auf das bisher Erreichte werfen – und überlegen, wie die nächsten Module der Revitalisierung aussehen sollen.

Veranstaltungen 2020

·       Am Samstag, den 26. September um 11:00 Uhr , noch vor der zweiten Pandemie-Welle, gelang es den Gartenmäzenen, Ihre Bäume in den Gärten zu pflanzen. Unter der Schirmherrschaft von Privatpersonen befinden sich fünf neue Bäume: zwei Ebereschen am Międzynarodowa-Eingang (von Anna und Markus Baltzer und Frau Małgorzata Bojańczyk mit ihrer Familie),  ein Zierapfelbaum und eine Kirsche im Garten zum Himmel (Frau Anna Chojnacka und Frau Jolanta Pietrykowski). Darüber hinaus übernahmen Frauen Ewa und Hanna Żarnowieckie die Patenschaft über eine europäische Lärche, die in früherer Etappe gepflanzt wurde. Dieser Baum wurde durch die Mäzene gegossen.

·       Nach der Pflanzung begann das 9. Mitarbeitervolontariat in den Deutsch-Polnischen Gärten, bei dem die  Freiwilligen von Partnerunternehmen an den jährlichen Reinigungsarbeiten teilnahmen – diesmal mit Abstand!

·       Bis November haben wir eine wunderbare Reihe der  Ökologischen Akademie für Kinder abgeschlossen, „Zero Waste“ Workshops, wir haben Bienenhäuser gebaut, gelernt, wie man eine Wiese und Nanowiese pflanzt, an Shinrin Yoku Workshops teilgenommen. Im Jahr 2020 haben wir 16 Workshops in neuer Online-Formel angeboten!

·       18.11.2020 fand ein Webinar unter dem Titel „Warum ist Trinkwasser so wertvoll?“ mit 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Partner dieser Veranstaltung waren die Stiftung für polnisch-deutsche Zusammenarbeit, das Baylab – ein multimedialer populärwissenschaftlicher Salon der Firma Bayer und die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Warschau.

Nächste Veranstaltungen:

·       Laut Ihrem Vorschlag möchten wir im Winter zwei botanische Online-„Spaziergänge“ vorschlagen, die sich auf die Pflanzen der Gärten konzentrieren.

·       In naher Zukunft werden wir zwei Filme über die Gärten vorstellen: Einer wird im Rahmen des Projekts „Klima(t) 2.0: Digitaler Garten“ vom Büro COQUI MALACHOWSKA COQUI vorbereitet, der andere – in Zusammenarbeit der SdpZ und dem neuen Freund der Gärten, der Heinrich-Böll-Stiftung – er wird die ersten Jahre des Gartenprojekts zusammenfassen.

Wir wünschen Ihnen ein friedliches und freudiges Weihnachtsfest sowie alles erdenklich Gute für das neue Jahr. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit in den Deutsch-Polnischen Gärten im Jahr 2021!

Kontakt:
www.deutsch-polnische-gaerten.de
www.facebook.com/OgrodyGaerten
Tel.: + 48 22 338 62 73
gaerten@sdpz.org

Wir ermutigen Sie ständig, uns zu unterstützen durch:
- eine Spende für die Gärten
- eine positive Bewertung in unserem Facebook-Profil

Kontakt

ROBERT VON RIMSCHA

Leiter der Kulturabteilung

Deutsche Botschaft in Warschau

ul. Jazdów 12, 00-467 Warszawa

Tel.: +48 22 584 17 60
ku-1@wars.auswaertiges-amt.de

Magdalena Przedmojska

Organisationsbüro in der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

ul. Zielna 37, 00-108 Warschau

Tel.: + 48 22 338 62 73

gaerten@sdpz.org

Unsere Konten
Unterstützen Sie uns!

Spenden in PLN

IBAN: PL 16 1140 1010 0000 5307 9800 1006
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Spenden in EUR

IBAN: PL 43 1140 1010 0000 5307 9800 1005
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

mBank SA SWIFT: BREXPLPW

Überweisungstitel: Spende für die SdpZ für die Deutsch-Polnischen Gärten, Nr. 59/2017/MP
Nach der Überweisung teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse unter: gaerten@sdpz.org mit.