Rundbrief Nr. 22: 04.08.2020 „Häuschen für die Mauerbienen“ - Workshop für Kinder von 6-10 Jahren

Bienen suchen nach Nestern in Form von vorgefertigten Löchern. Sie polstern diese mit Blattstücken aus. Mauerbienen sind sogar in der Lage Blattstücke auszuschneiden. Die Biene bringt Pollen von vielen hundert Blüten in das Nest, klebt den Pollen mit ihrem Speichel zusammen, legt ein Ei auf eine Kugel aus Nektarpollen und bildet eine weitere Kammer. Im Bambushalm / Grashalm können im folgenden Jahr bis zu 5-6 Bienen geboren werden.

Unsere Anleitung für ein Mauerbienenhäuschen:

• Das Dach ist das wichtigste, damit es nicht ins Haus hineinregnet.

• Schilf / Bambus - das Rohr muss nicht sehr dick sein. Einige Bienen bevorzugen schmalere, andere breitere Häuser. Wichtig ist, dass die Bambusrohre kein Licht und keinen Wind durchlassen. Denken Sie daran, die Rohrbögen auf einer Seite des Hauses zu platzieren.

• Gebohrte Birkenstämme - Scherenbienen nisten gerne in solchen Holzlöchern.

• Nun flechten Sie eine naturnahe Schnur unten am Haus zusammen. Oben binden Sie die Schnur fest, damit Sie das Haus aufhängen können.

Häuschen / Hotels für Bienen können beispielsweise im Botanischen Garten der Universität Warschau bewundert werden.

Der Workshop wurde von Mateusz Skłodowski - Botaniker und Ökologe an der Universität Warschau - geleitet. Liebhaber von Kompost und einheimischer Flora. Er arbeitet mit dem Botanischen Garten der Universität Warschau zusammen, wo er einen Workshop zur Naturerziehung einrichtet. Außerhalb des Gartens kann man ihn in Eichen-Hainbuchen-Wälder, Wiesen und Torfmooren von Natura 2000-Gebieten treffen, wo er botanische Inventare führt. Mithilfe der Wissenschaft und seiner eigenen Leidenschaft verbreitet er ökologisches Bewusstsein und Sensibilität.

Aufnahmen unserer Workshops: http://ogrody-polsko-niemieckie.pl/artykuly.html/#movies

Kontakt

ROBERT VON RIMSCHA

Leiter der Kulturabteilung

Deutsche Botschaft in Warschau

ul. Jazdów 12, 00-467 Warszawa

Tel.: +48 22 584 17 60
ku-1@wars.auswaertiges-amt.de

Magdalena Przedmojska

Organisationsbüro in der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

ul. Zielna 37, 00-108 Warschau

Tel.: + 48 22 338 62 73

gaerten@sdpz.org

Unsere Konten
Unterstützen Sie uns!

Spenden in PLN

IBAN: PL 16 1140 1010 0000 5307 9800 1006
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Spenden in EUR

IBAN: PL 43 1140 1010 0000 5307 9800 1005
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

mBank SA SWIFT: BREXPLPW

Überweisungstitel: Spende für die SdpZ für die Deutsch-Polnischen Gärten, Nr. 59/2017/MP
Nach der Überweisung teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse unter: gaerten@sdpz.org mit.