Pflanzen der Deutsch-Polnischen Gärten sind tierfreundlich!

Im Winter schläft die Stiftung für polnisch-deutsche Zusammenarbeit nicht! Wir laden Sie zu unserer Reihe von botanischen Workshops für Erwachsene ein, die der Flora der Deutsch-Polnischen Gärten gewidmet sind.

Das Thema dieses botanischen Online-Workshops das Kennenlernen von Pflanzen, die in den Deutsch-Polnischen Gärten wachsen. Wir lernen die Arten von Pflanzen kennen, die zuvor dort angebaut und neu gepflanzt wurden, ihre Merkmale sowie ihre symbolische Bedeutung für diesen Ort. Wir werden herausfinden, welche Tiere die Gärten als Speisekammer verwenden. Danach bereiten wir einen Winterkranz vor, der bis Frühling auf der Tür oder Fenster hängen wird.

Materialien für den Workshops sind (bitte während eines Winterspaziergangs im Wald sammeln - nicht abgerissen! oder bei einem örtlichen Floristen oder Gartengeschäft kaufen):

• Tischunterlage - alte Zeitungen oder Folie

• ca. 80cm flexible Stöcke, z.B. Weidenstöcke, min. 5 Stück, die im Kreis gebogen werden können • ein paar Fichte-, Kiefer-, Eibenzweige, ca. 30-80 cm lang – am besten flexibel, ein paar Zweige Efeu (vorzugsweise mit Früchten)

• Zweige beliebiger Länge mit Früchten - Weißdorn, Wildrose, Eberesche, „Dosen“ wilder Clematis oder anderer Zweige, mit Samen - während eines Spaziergangs, in einem Garten oder in einem Blumenladen erhältlich • Moos, Rinde, kleine Stöcke, Zapfen, getrocknete Blumen, Gräser (ca. 30-50 cm lang), bei einem Winterspaziergang im Wald oder Garten unter den Füßen zu finden

• eine Spule aus dünnem Draht (vorzugsweise floristisch) in grüner oder schwarzer Farbe, • ca. 70 cm dicker Draht, an den Enden zu einer Schlaufe und einem Haken gebogen (in einen Kreis zu verbinden) • Zangen, Schere fürs Schneiden von Draht, Gartenschere oder Schere fürs Schneiden von Pflanzen • ein Nagel, ein Hammer und ca. 2-3 Meter Schnur zum Aufhängen des Kranzes an einem Fenster oder einer Tür

Der Workshop wird von Iza Małachowska-Coqui geleitet – Mitinitiatorin der Deutsch-Polnischen Gärten in Warschau, Landschaftsarchitektin, Enthusiastin deutsch-polnischer Treffen, Organisatorin vieler Formen deutsch-polnischer Zusammenarbeit (Warschauer Architekturgespräche, FB @projektZieloneMiasto), Green Roof Strategy), einer Gärtnerin, die mit grünen Veränderungen in den Köpfen und in der Stadt besonders begeistert ist.

Ort: Online auf der Zoom-Plattform (der Link wird nach der Anmeldung mitgeteilt).

Anmeldung: gaerten@sdpz.org; Tel. (22) 338 62 73

Weitere Gartenthemen unter: www.ogrody-polsko-niemieckie.pl und www.facebook.com/OgrodyGaerten.

Termin: 04. März 2021, 17:00 Uhr. Der Workshop dauert 60 Minuten.

Kontakt

ROBERT VON RIMSCHA

Leiter der Kulturabteilung

Deutsche Botschaft in Warschau

ul. Jazdów 12, 00-467 Warszawa

Tel.: +48 22 584 17 60
ku-1@wars.auswaertiges-amt.de

Magdalena Przedmojska

Organisationsbüro in der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

ul. Zielna 37, 00-108 Warschau

Tel.: + 48 22 338 62 73

gaerten@sdpz.org

Unsere Konten
Unterstützen Sie uns!

Spenden in PLN

IBAN: PL 16 1140 1010 0000 5307 9800 1006
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Spenden in EUR

IBAN: PL 43 1140 1010 0000 5307 9800 1005
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

mBank SA SWIFT: BREXPLPW

Überweisungstitel: Spende für die SdpZ für die Deutsch-Polnischen Gärten, Nr. 59/2017/MP
Nach der Überweisung teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse unter: gaerten@sdpz.org mit.