Rundbrief Nr. 2: Erste Pflanzungen in den Deutsch-Polnischen Gärten abgeschlossen

Wir, die Sponsoren und Spender, haben in den Deutsch-Polnischen Gärten in diesem Jahr viel gearbeitet. Im Mai 2017 jäteten die Partner Unkraut, im Juli versammelten sich die Volontäre, um Pflegearbeiten in den Gärten im Rahmen des zweiten Volontariats fortzusetzen. Am 18. November nahmen über 30 Vertreter der Firmenpartner und private Spender an der Pflanzung von 1500 Zwiebeln teil. Darunter waren zum ersten Mal auch Kinder. Am Volontariat beteiligten sich Vertreter unserer Mäzene – der Firmen Siemens und PepsiCo, Partner – der Firmen HOCHTIEF Polska und T-Mobile Polska und Freunde – der Firmen GfK Polonia, PwC und Robert Bosch Sp. z o.o., sowie Vertreter der Deutschen Botschaft in Warschau und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Zum Novemberende war es möglich, die ersten Pflanzungen abzuschließen. Sie werden im Frühling fortgesetzt, um den ersten Bauabschnitt der Revitalisierung zu beenden. Hohe Hainbuchenhecken umrahmen die Gärten; Rhododendren und Blütenstauden färben sie bunt. Das Bild wird durch die von Volontären gepflanzten Frühlingszwiebeln ergänzt.

Die offizielle Eröffnung des ersten Bauabschnittes ist für Frühling 2018 geplant. Diesen Termin werden wir rechtzeitig mit den privaten Gartenmäzenen abstimmen, die für 500 Euro einen Baum erworben haben. Sie bringen ihre Freundschaftsbänder an den gesponserten Bäumen an. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, noch weiter für dieses deutsch-polnische Projekt zu werben – darüber würden wir uns sehr freuen.

Am 8. Dezember organisieren die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, die Deutsche Botschaft in Warschau und das Teatr Powszechny einen Workshop, bei dem die Autorin des Revitalisierungskonzeptes Izabela Małachowska-Coqui die Möglichkeit vorstellt, hier einen Gesellschaftsgarten anzulegen und der Hydrologe Dr. Andrzej Kołodziejczyk über die Naturaspekte des Kamionkowski-Sees erzählt.

Weitere Informationen über das Projekt: www.deutsch-polnische-gaerten.de und www.facebook.com/OgrodyGaerten/.

Kontakt

Fried Nielsen

Gesandter, Leiter des Kulturreferats

Deutsche Botschaft in Warschau

ul. Jazdów 12, 00-467 Warszawa

Tel.: +48 22 584 17 60
fried.nielsen@diplo.de

Magdalena Przedmojska

Organisationsbüro in der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

ul. Zielna 37, 00-108 Warschau

Tel.: + 48 22 338 62 73

gaerten@sdpz.org

Unsere Konten
Unterstützen Sie uns!

Spenden in PLN

IBAN: PL 16 1140 1010 0000 5307 9800 1006
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Spenden in EUR

IBAN: PL 43 1140 1010 0000 5307 9800 1005
Kontoinhaber: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

mBank SA SWIFT: BREXPLPW

Überweisungstitel: Spende für die SdpZ für die Deutsch-Polnischen Gärten, Nr. 59/2017/MP
Nach der Überweisung teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse unter: gaerten@sdpz.org mit.